Wenn du keine Ana bist dann geh!

 

* Startseite     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Workouts
     Gedichte
     Anti-Thinspo
     MEINE Gründe für ANA
     Whatsappgruppe
     Ana oder Mia?
     Was ich tue wenn ich essen will
     Meine Ziele
     Tipps und Tricks und ob sie mir geholfen
     Gewichtsverlauf
     (F)resstagebuch
     Thinspos

* mehr
     Tagebuch 14.12.14
     Tagebuch 12.10.14
     Tagebuch 11.1014
     Tagebuch 20.09.14
     Tagebuch 11.09.14
     Tagebuch 17.08.14 (2)
     Refeed day, meine Meinung
     Tagebuch 17.08.14
     Tagebuch 13.08.14
     Wieso ich eine Ana bin

* Freunde
    sick.girl
    - mehr Freunde






Ich habe neulich auf einem Pro Mia bloggelesen das dort Ana total niedergemacht wurde... Sowas nervt mich total.

Zitiert: ,,Ana ist total unnütz. Da bekommt man Nährstoffmangel und wird nie dünn. Außerdem ist es unnütz weil man eh wieder zunimmt."

Also erstmal, Ana ist genau wie Mia eine sehr schlimme Krankheit. Ich bin mir darüber bewusst was ich mir und meinem Körper damit antue. Niemand sollte Ana oder Mia werden wollen. So, und jetzt zum Zitat.

Ana ist unnütz

Ana ist aus meiner Sicht nicht unnütz, ich nehme ab, nehme zu, hasse mich, und freu mich wenn ich weniger wiege. Bei Mia ist es eigentlich auch so oder? 

Ana bringt Nährstoffmangel

Ja, Ana sein bedutet auch nach einer gewissen Zeit starken Nährstoffmangel. Genau wie Mia. Natürlich kann man die Nährstoffe in Form von Tabletten einnehmen. Bei Mia kommen aber noch die Schäden durch das kotzen. Die Speiseröhre geht kaputt, man bekommt Mundgeruch, die Zähne gehen kaputt und man kann dicke Backen bekommen (könnt ihr gerne nach googlen). Dagegen hilft eigentlich nichts.

Ana macht nicht dünn

Falsch, das ist komplett falsch. Ana macht dünner als Mia. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Pro Anas haben meißt untergewicht(nicht immer, man fängt ja auch mal an), bei Pro Mia hat man meißtens Normalgewicht oder sogar Übergewicht.

Ana ist unnütz weil man eh wieder zunimmt

Nur wenn man sich vollfrisst. Bei Mia lernt der Körper nach einer Weile die Nährstoffe schon früher zu verwerten und kotzen bringt auch nicht alles raus.

 

So, das war mein Beitrag dazu. Und damit möchte ich jetzt keinen Shitstorm ins rollen bringen. Wenn jemand Ana oder Mia ist dann ist das seine Sache. Ich liebe es Ana zu sein und komme gut damit klar. Ich könnte nie damit aufhören Kalorien zu zählen. Mia und Ana sind wie gesagt Krankheiten. Also solltet ihr nicht mit sowas anfangen nur um abzunehmen. Entweder man ist es von alleine oder nicht. Wie bei Emos, entweder man ist es oder nicht. Ich hoffe mein Beitrag gefällt euch.

Kisses L.

I love it! ANA ♥

17.8.14 23:19
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(22.9.14 17:12)
Du hast recht. Ich finde es ebenfalls nicht richtig, dass Mia so toll dagestellt wird und Ana schlecht. Es sind beides schließlich Krankheiten, und diese Art von Verherrlichung ist einfach dumm. Ich denke, alle Anas und Mias wissen, dass ihre Krankheit schlecht für sie ist, deshalb wundere ich mich warum sie die Krankheiten immer besser darstellen wollen. Und magersüchtig wird man schließlich auch nicht einfach so.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung